07.11.2016

Porcelain DIY ...



So langsam müssen wir uns ja wirklich Gedanken über die Weihnachtsgeschenke machen. Da ich bekannterweise ein wenig gringe-ig bin, was den ganzen Weihnachtshype und -stress betrifft, sammel ich das ganze Jahr über schon Ideen. Denn das mag ich an den Feiertagen doch wirklich ganz gerne, den Lieben eine Freude machen und am besten mit Selbstgemachtem! Also los...




Die kleinen Tonschälchen hab ich bei Xenos ergattert. Das Schöne an ihnen ist, finde ich, dass sie sowohl als kleine Blumentöpfe verwendet werden können als auch als Teelichthalter. Aber hier ist eurer Kreativität freien Lauf gelassen, das Prinzip funktioniert bei Tassen, Tellern, Schälchen, Vasen...

 

Das schöne an Selbstgemachtem ist doch immer, dass man hinterher ein Unikat Zuhause hat, das es sonst nirgends zu kaufen gibt. Oft ist es ja auch noch ein wenig preiswerter als vielleicht das Designer-Look-Alike und homemade pieces eignen sich immer hervorragend als Geschenke, weil die einfach von Herzen kommen.







Ist auch gar nicht schwer und dauert auch nicht lange, wieviel Zeit ihr für euer Design investiert ist natürlich individuell. Die Porzellanstifte gibt's hier in verschiedenen Farben. Und dann kann's losgehen mit den Meisterwerken. Die kommen dann für 25 Minuten bei 160° in den Backofen, um das Print einzubrennen. Lasst es auskühlen und fertig. :)










Kommentare: