31.07.2016

Heidelbeer-Mascarpone "Kuchen" im Glas...


    Wenn etwas meinem Früchtefavorit Melone den ersten Rang ablaufen könnte, dann hätten Heidelbeeren wirklich 'ne gute Chance. Fotogener sind sie ja wohl auf alle Fälle. Denn, gemessen am Insta-Wert, sind die Blaubeeren DAS fancy Insta food ever. Blaubeeren im Müsli, Blaubeeren auf den Joghurt, Blaubeeren in der Breakfastbowl, Blaubeeren im Smoothie, Blaubeeren in der Nudelsuppe, whatsoever, and so on.
    Und da ich ja noch die ultra fotogenen Mini Weckgläser von der Besten zuhause rumstehen hatte [#sorrynotsorry, ich hab die halt nochmal kurz gebraucht ;-) :-* ] auf die sie seit meinem Geburtstag immernoch wartet, stand eigentlich sofort fest, was daraus wird. Irgendwas im Gläschen. Und mit Heidelbeeren. Haha, soweit nicht so schwer. :P 
    Ihr merkt, hier kombiniert sich heute Fotogenität bis ins Unerschöpfliche. 
    Dann noch mit dunklem Betonhintergrund, etwas Holz, etwas Spitze, die Heidelbeeren in die überteuerten (aber fotogenen!) schwarz-weißen Schälchen und wir haben fotogene Fanciness overload.
    Und das Minzblatt! Vergesst um Himmels Willen nicht das dekorative Minzblatt!



    Weil ich fancy food ja immer für solche spontanen Aktionen auf Vorrat brauche (ihr erinnert euch daran?, hab ich mir jetzt einen Heidelbeerbusch bestellt. :) Gedanklich pflücke ich schon tonnenweise der blauen Schönlinge und praktisch kann der Busch erstmal hoffen, die Zeit bis zur ersten Ernte überhaupt zu überleben. #grünerdaumen #not
    Die Johannisbeerbüsche sind ja jetzt nach über 25 Jahren schließlich auch zum Selbstläufer geworden. #klapptschon




    ...und weil wieder ein super Bloggerevent ansteht, diesmal bei Ina Isst, unter dem Motto "BeerenStark", hab ich den Mixer angeschmissen und musste einfach teilnehmen. Ich hatte ja schon entschieden, dass es Heidelbeeren werden sollen, obwohl mir zu den anderen Beeren auch so schöne Ideen eingefallen wären. Aber schaut doch mal vorbei, was die anderen so Beeriges kreieren. Ina jedenfalls geht mit Brombeercupcakes wieder mit bestem Beispiel voran. :)





    Für ca 10 Dessert-Gläschen

    1. Die Knusperschicht
    Für die Knusperschicht könnt ihr eigentlich alles verwenden, was euch so schmeckt, denn knusprig braten lässt sich ja bekanntlich fast alles ;) Und auch bei der Menge ist frei Schnauze erlaubt. Ich hab es hier mal nur mit Haferflocken und ein paar Kekskrümeln probiert. Ihr könnt aber auch noch Nüsse, Mandeln, Amaranth, Cornflakes, Kokosflocken oder was euch sonst so in den Sinn kommt dazu mischen.



    Etwas Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen, Kekse zerbröseln und mit den Haferflocken und dem Zucker vermischen und in die Pfanne geben und knusprig braten. Wenn ihr wollt noch etwas Honig drüber geben und unter ständigem Rühren rösten, bis alles hellbraun und knusprig wird. Währen die Knusperschicht abkühlt, könnt ihr die Creme vorbereiten.

    ca. 5 TL Haferflocken
    ca. 3 TL Butterkekse
    ca 2 TL Zucker
    etwas Honig oder Ahornsiurp






    2. Die Creme

    500 g Mascarpone
    350 g Sahne- oder Naturjoghurt
    75 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    250 g Heidelbeeren

    Mascarpone und Joghurt vermischen und nach und nach Zucker und Vanillezucker hinzugeben und verrühren. 
    Heidelbeeren mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Die Hälfte der Creme mit dem Heidelbeermus verrühren bis die Creme eine einheitlich violette Farbe hat.






    Füllt nun ein Viertel des Glases voll mit den ausgekühlten Hafercrunchies, dann eine etwa genauso hohe Schicht Heidelbeercreme und nochmal die gleiche Menge weiße Mascarponecreme auf die Heidelbeercreme. Ein paar Heidelbeeren on top, das obligatorische Minzblatt dazu und schon sieht's ziemlich gourmetmäßig aus oder nicht? ;)






    Kommentare:

    1. Mmmh lecker! Ich liebe Desserts in Gläschchen, die Schichten sehen darin einfach klasse aus.

      Liebe Grüße
      Anika von MISS ANNIE

      AntwortenLöschen
    2. Dankesehr, liebe Anika ;)
      Schöner Name übrigens :)

      xx ani

      AntwortenLöschen
    3. Oooh sieht das lecker aus! Das perfekte Sommer-Dessert :))

      Love, Kerstin
      http://www.missgetaway.com/

      AntwortenLöschen
    4. So ein ähnliches Dessert mach ich immer bei Grillparties! :)

      Liebste Grüße ♥ Joana
      TheBlondeLion

      AntwortenLöschen
    5. Ein sehr sommerliches Dessert. Perfekt für die heißen Tage!
      LG, Diana

      AntwortenLöschen
    6. Hm, das sieht so lecker aus! Ich liebe Heidelbeeren.


      Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

      AntwortenLöschen
    7. Heute komme ich endlich mal dazu, alle Beiträge zum Event anzuschauen. Das Dessert sieht richtig gut aus. Cremig, fruchtig und knusprig - tolle Kombi!

      Lieben Gruß Ina von Ina Is(s)t

      AntwortenLöschen
    8. Das klingt super super lecker und so ein Dessert im Glas schaut einfach immer irgendwie toll aus :-)

      Liebste Grüße
      Julia

      AntwortenLöschen
    9. Dankeschön, ihr seid super lieb :)
      Bei mir muss das Auge auch einfach immer mitessen ;)

      AntwortenLöschen