01.09.2014

Addo - Safari in Southern South Africa Part III - A personal travel guide to Southern South Africa



Im ersten und zweiten Teil meines Reiseberichts habe ich schon über B Beauford West und C Cradock  berichtet, heute gehts weiter mit der nächsten Station: D Addo



Kapstadt - A Worcester (nur Übernachtungsstopp / only overnight stay) – B Beauford WestC Cradock –  D Addo  – E KnysnaF Kapstadt

D Addo  – Addo Elefant Park in Addo und Schotia Private Game Reserve



Unsere Unterkunft in Addo nannte sich Homestead und bereits am Eingang begrüßte uns ein Elefant am Tor. Ein Vorgeschmack auf das, was uns später im Addo Elephant Park erwartete.

Entrance

Hinter dem Tor fanden wir uns in einem gemütlichen Garten wieder, wie ich ihn noch nie irgendwo gesehen hatte. Als war so schön grün und mit Blumen bewachsen und liebevoll angelegt, aber doch irgendwie der Natur überlassen… Seht selbst:
The rooms surrounded by this lovely huge garden was our accomodation in Addo called Homestead. Behind the elephant gate we were expected by so many flowers and plants like I have never seen before:




 

- Addo Elefant Park 

Wie der Name schon sagt, gibt es im Addo Park viele Elefanten. Die bekommt ihr hier mit absoluter Sicherheit zu sehen und zwar sogar ziemlich nah vor die Linse…
The name already indicates that you will see loads of elephants in this park. And also quite close.




 
Man braucht vielleicht manchmal etwas Geduld an den Wasserlöchern, aber wenn dann die Elefantenherde majestätisch den Hügel hinunterkommt, ist es einfach nur atemberaubend.

Maybe you need to wait a little time but when the whole big herd is coming down the hill majestatically, it all makes up for it.
 



Dann könnt ihr das Geschehen und Treiben dieser beeindruckenden Tiere ganz aus der Nähe beobachten. Schlammschlachten, Wasserschlürfen, die tapsenden Babyelefanten.
Definitiv mein persönlicher Favorit unter den Parks.
You can observe these gigantic animals doing their bath, throwing mud, the tiny little ones lumbering around.


Babyelefant

Die ganze Elefantenherde versammelt sich um das Wasserloch...
The whole elephant herd is collecting around the billabong...


Tiny and thirsty

Mama und Baby beim Einschlammen


Big and small






Natürlich gibt es auch noch andere Tiere zu sehen, Büffel, Wildschweine, wieder ein paar Zebras, viele Vögel und und und...

For sure you will get to see more other animals like buffalos, wildpigs, many kinds of birds...

Schakal...

"Beware of lions!"

Pumba




Wenn ihr dort direkt im Park übernachtet (keine Angst, kein Camping, ganz normale Häuser vom Park geleitet), dann habt ihr mehr Glück am frühen Morgen die Büffelherde dort umherziehen zu sehen. Da wir außerhalb gewohnt haben, mussten wir uns demnach an die Öffnungszeiten halten und haben trotz langem Suchen nur einen Büffel im Gras liegen sehen. Die Herde zieht eher am frühen Morgen oder späten Abend umher…

If you rent a lodge directly inside the park (no worries: no camping, but normal houses!) you will be more lucky to see the buffalo herd, because they are roving around in the morning and evening before they lay down lazily in the gras somewhere. Since we stayed outside, we came a little bit late in the morning and spotted only one buffalo lying in the gras.
 



- Schotia Private Game Reserve in Port Elizabeth 

Von Addo aus könnt ihr auch die Night Drive im Schotia Private Game Reserve besuchen. Diese Tour nennt sich Night Drive, weil sie über die Dämmerung hinaus geht.

Da dieser Park privat geführt wird, wird hier die Safari unter Leitung eines Guides und in kleineren Touren gemacht. Man fährt in kleineren Gruppen in offenen Jeeps über das Gelände.
From Addo you can easily do another Game Drive, this one is Schotia where you can do a Night Drive. It starts in the afternoon and goes until after dawn. Since this park is privately run, you go by guide in small group driving along in big jeep.





Der Vorteil: Der Guide kennt die Stellen, wo sich die Tiere und Herden üblicherweise aufhalten und man bekommt schnell viel Tierwelt zu sehen. Da sich die Raubkatzen aber tagsüber meist ein schattiges Plätzchen zum niederlegen suchen und erst abends auf die Jagd gehen und sich vollgefressen präsentieren, sieht man die Löwenfamilien meist erst abends im Dunkeln.

The advantage is, the guide mostly knows where to find some animals on their favorite spots. Additionally it is granted that you will face some lions. When they had been hunting and eating in the afternoon, they lay down in the middle of a plain field and relax :D Unfortunately it is almost dark by then.




Wir hatten aber Glück und haben tatsächlich (WIR! Nicht der Guide! :D ) einen Papa-Löwen entdeckt, der im Gebüsch gedöst hat. Der offene Jeep ist hierbei übrigens keine Gefahr, da der Löwe uns in diesem Großen-Ganzen nicht als Beute erkennt. Sobald wir aber aussteigen, sieht er, dass wir Beute sind und das kann ganz schnell gefährlich werden.

Lucky we were, we (WE not the guide haha) spotted a lion during noon dozing in the shadows. The open car so far is of no danger due to the lion's reception of the car as a big whole thing which is no prey for him. If we left this car this would become so dangerous since lions recognize us then as human beings they can hunt. 





Elefanten gibt es hier auch, die sind allerdings nicht ganz so zutraulich zu betrachten, da Schotia wie eine Art Auffangstation für zuvor misshandelte Elefanten ist und man diese lieber mit Distanz begutachten sollte.

Wir haben wieder viel Wild und Antilopen (Impalas, Springböcke, Hartebeests etc) gesehen, die direkt vor uns über den Weg galoppiert sind oder links und rechts von uns in ihrer Herde auf der Wiese grasten.
There are also other animals, a few elephants, but also species of game (impalas, springbok, hartebeests etc) galloping over the road directly in front of us or grazing to our lefts and rights.





Die Nilpferde wollten sich leider nicht so richtig aus ihrem Tümpel bewegen und haben nicht viel von sich gezeigt. Die Bilder sind doch recht witzig geworden :)

The hippos did not want to show up out of their pool but some pictures I shot are quite funny :) Have a closer look, you can find a crocodile on the picture! ;)




 
Auf der weiteren Fahrt haben wir dann Giraffen gesehen, zunächst aus der Ferne. Als wir aber durch ein Gatter in einen abgetrennten Bereich gefahren sind, wo es keine Raubtiere gibt und in welchem wir auch aussteigen durften, wenn wir wollten, konnten wir eine Giraffenfamilie ganz aus der Nähe beim Fressen beobachten.

Firstly we saw giraffes from far away but later from very close by and finally after we crossed a gate behind which there were no predators, we were allowed to get off the car and saw a little giraffe family eating from the trees with their giant baby :)





Schaut euch das riesige Giraffenbaby an :D



Als es schon etwas dunkler wurde hatten wir nochmal Glück und ein Nashornpärchen ist mit uns den Weg entlang getrabt. Wir hielten immer etwas respektvollen Abstand, aber trotzdem waren die beiden fast zum Streicheln nah.

Getting closer to darkness we were lucky once more to see a pair of rhinos wandering very close by on the field next to our car. We kept a respectful distance though but look how just not far away they are:






Am Abend waren wir immer bei „Hazel’s“ essen.

Dieses kleine Backpacker-Lokal (sehr sporadisch eingerichtet, jedoch sehr bunt) bietet jeden Tag eine neue Speisekarte, die eigens von Hazel zubereitet wird.

You have to have some meal at Hazel's restaurant. It is really looking quite backerpacker-like and only sporadically furnished, but the food is really good quality which is probably mainly why they grow all the side dishes like veggies in their own garden.






Die Speisekarte existiert daher auch nur mündlich und wird von Hazels Mann aufgesagt.

The menu changes every day which is why there is no written menu card, only Hazel's husband recites the menu to you. If you cannot find Hazel's in your travelbook, just ask along, it's worth it!




Oft konnte man essen, was man tagsüber in den Parks erst noch beobachtet hat (Springbok, Oryx, Reebok…). Die Zutaten und Beilagen werden im eigenen Gemüsegarten angebaut. Also immer alles frisch :) Vor einem Jahr stand Hazel’s noch nicht im Reiseführer, lohnt sich aber, durchzufragen!

You have to take it with a little twinkle in the eye as you can choose from a small variety of meat for main dish which might be just the animal you have observed this morning in a park: springbok, rebok, oryx. 


Das war die letzte Station unserer Safari und im nächsten Bericht geht's dann weiter auf der Garden Route Richtung Kapstadt ;)

This was the last of the safari part. Followed soon by the Garden Route and Cape Town story... Be prepared :)



-------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------


Ich persönliche reise übrigens am Liebsten mit Reiseführern von Rough Guide. Der Lonely Planet steht diesem sicherlich in nichts nach. Hat sich jedoch beim ersten Kauf vor einigen Jahren so ergeben und seitdem bin ich immer bei den Rough Guides geblieben :)






 

-------------------------------------
-------------------------------------

! ! Nachhaltiger Tourismus ! !

Da man auch in diesen Parks ja eigentlich nur Gast in der Natur ist, möchte ich an dieser Stelle nochmal besonders betonen, sich so umgänglich und nachhaltig wie möglich bei einem Besuch in einem Naturreservat zu verhalten. Bei den meisten Besuchern trifft dies ja auch zu, leider ist uns in einem Park ein Besucherauto begegnet, das sich rein gar nicht unauffällig verhalten, sondern die Tiere noch vorsätzlich verscheucht und in Angst versetzt hat. Man konnte nur den Kopf schütteln und traurig zusehen. Ich finde man sollte bedenken, dass diese Parks die einzige Möglichkeit sind, um noch Tiere in mehr oder weniger freier Wildbahn leben zu sehen und damit dies so bleibt, sollten wir unseren menschlichen Einfluss auch bestmöglich außen vor lassen. Solche extrem negativen Verhaltensweisen legen ja hoffentlich die wenigsten an den Tag, aber man kann auch schon auf ganz kleine Dinge achten: Leise sein, kein Müll hinterlassen und wenn man sowieso länger an einem Fleckchen zum Beobachten verweilt, dann kann man auch den Motor ausstellen und natürlich immer etwas Distanz wahren und etwas aus der Ferne beobachten, auch wenn man sehr nah an die Tiere heranfahren könnte. Das ist das geringste, was wir als Besucher der Tierwelt an Respekt erweisen können. Man hört im Laufe der Safarireise von vielen traurigen Geschichten, die Wilderer involvieren. Obwohl die Parks an den Grenzen von Wächtern bewacht werden, scheuen die nicht mal mehr davor, in die Parks per Helikopter einzudringen, um Nashörnern oder Elefanten gewaltsam ihre Hörner oder Zähne zu entfernen, um sie dann zum sterben dort zurückzulassen :( Aber deshalb habe ich euch die schönen Seiten einer Safarireise gezeigt und warum es sich lohnt, so vorsichtig wie möglich umherzureisen, denn: Einmal dort gewesen, wollt ihr sicher wieder zurückkommen :)


! ! Sustainable Travelling ! ! 
Since we actually are just guests in nature I'd like to emphasize to act and behave sustainably and carefully during a visit to the nationalparks. Most of the visitors do so I would assume but sadly there are a few crazy ones who have fun flushing an animal or doing it some harm. I think one should concern that these parks are the only possibility left to have animals in kind of free nature and for keeping it like this I think we should have as little human influence on this eco system as possible. It's shocking enough how some poacher do not resist to enter these parks via helicopter to violently remove teeth and horns from rhinos and elephants.
This is why I wanted to show you all the lovely things about safari to see for you that it is worth to travel carefully 'cause: Once been there, you definitely want to come back! :)

Kommentare:

  1. Tolle Bilder und tolle Tipps. War selber vor einem Jahr im Addo und im Schotia. Gerade die Tour im Schotia hat uns gut gefallen, gerade wegen dem Charm unseres Guides :)

    http://lifeofthai23.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Afrika Safari, das ist auch ein Traum von mir ;)

    AntwortenLöschen